Kniehebelpresse VK 500-40

Artikelnr.: VK_500-40

Produktname: Kniehebelpresse VK 500-40
Artikelnr.: VK_500-40
Kategorie: Kniehebelpressen
Anwendungsbereich: Industrie
Beschreibung

mäder Kniehebelpressen erreichen ihre Nennkraft erst am Ende des Stösselhubs, dem unteren Totpunkt (UT). Dabei wird mittels des Kniehebelmechanismus mit einem relativ geringen Kraftaufwand des Bedieners der hohe Arbeitsdruck der Presse erreicht.

Kniehebelpressen werden eingesetzt, wenn die volle Kraft der Presse nur über einen kurzen Weg am Ende des Arbeitshubs benötigt wird, wie z.B. beim Montieren, Stanzen, Nieten, Prägen, Kleben etc.

Standard Ausladungen von 63 mm, 80 mm, 100 mm und 250 mm erlauben eine große Bandbreite der zu fertigenden Teile. Die Arbeitshöhen sind je nach Modell von 43 mm bis 375 mm stufenlos einstellbar.

mäder Hand-Kniehebelpressen können mit verschiedenen Extras erweitert werden, die die Funktionalität der Presse erhöhen.

Der Vierkantstößel hat entscheidende Vorteile gegenüber dem Rundstößel:

  • absolute Verdrehsicherheit
  • spielfreie Führung des Pressenstößels
  • große Auflagefläche für das Werkzeug
  • deshalb sind Führungen im Werkzeug meist unnötig
  • praktisch wartungsfreier Betrieb

Werkzeuge können in der Stößelbohrung über eine Inbusschraube sicher geklemmt werden.

mäder Hand-Kniehebelpressen mit Vierkantstößel sind ideale Werkzeuge für die Fertigung präziser Kleinteile mit engen Toleranzen in kleineren und mittleren Serien, bei denen eine Automation zu kostenintensiv ist.




Technische Daten
  • Druckkraft: 5 kN
  • Arbeitshub: 40 mm
  • Krafthub: 0 mm
  • Ausladung: 63 mm
  • Ausladung: 0 mm
  • Tischgröße: 100 x 65mm
  • Nutbreite ähnl. DIN 650: 10 mm
  • Stößelbohrung Ø x Tiefe: 10H7 x 25 mm
  • Stößel Ø [mm] / Fläche: 21 x 21 mm²
  • Platzbedarf 110 x 160 mm
  • Gewicht: 10 kg

* Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt. Das Angebot auf unserer Webseite richtet sich an gewerbliche Kundschaft.